Was hat sich verändert?

Im Augenblick finden in Kirchzarten wieder Level 1 und Level 2 von Richard Bartlett’s Matrix Energetics statt. Wenn Dir Matrix Energetics und Richard Bartlett nichts sagen, dann kannst Du im Feel Better-Blog meinen Seminarbericht zu diesem Seminar lesen:
Richard Bartlett + Matrix Energetics = Tage der Wunder

Richard wird auch dieses Mal wieder seine Teilnehmer darauf trainieren, zu beobachten, was sich verändert hat. Es geht nicht ums Bewerten, es geht nicht darum, ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen oder einen Wunsch erfüllt zu bekommen – es geht nur darum, zu beobachten, was sich verändert.

Was das Thema Zeitenwende anbelangt, so finden immer intensivere Energieeinflüsse statt, die bis zum Jahresende die kollektive Schwingung der Menschheit erheblich anheben werden. Prognosen sprechen von einem Energieanstieg von wenigstens 400 Prozent.

Dieser Energieanstieg wird vieles “hochkommen” lassen, was wir vielleicht lieber im Verborgenen lassen würden.
Mehr denn je ist es deshalb hilfreich, die Betrachtungsweise von Richard Bartlett’s Matrix Energetics auch in der Zeitenwende anzuwenden.

In diesem Beitrag möchte ich Dir deshalb kurz zeigen, warum die Frage »Was hat sich verändert?« so wertvoll ist.



(Werbe-)Hinweis auf eine gute Möglichkeit, Deine Schwingung dauerhaft zu erhöhen:



Was hat sich verändert? Eine Einladung an die Achtsamkeit!

Wenn jemand zu wenig Geld auf dem Konto hat, dann möchte er diesen Zustand möglicherweise ändern. Eine Veränderung wäre, dass dieser jemand mehr Geld auf dem Konto hat. Und eine Veränderung wäre, wenn das Konto noch “leerer” wäre.

Es ist dieses Konzept der Dualität, das vielen von uns so schwierig erscheint. “Geld haben” ist gut, “Geld nicht haben” ist schlecht. Klassische Bewertungen und die Bevorzugung eines Pols, einer Seite der Dualität.

Indem wir nur noch auf die Veränderung achten, kommen wir in einen Zustand des Fliessens. Wir öffnen uns und laden Veränderung in unser Leben. Es geht in der neuen Zeit nur noch um diese Veränderung.

Indem wir auf Veränderung achten, achten wir auf den Fluss des Lebens!

 

Veränderung geschieht nur im Jetzt!

Veränderung kann nicht in der Vergangenheit stattfinden. Veränderung kann auch nicht in der Zukunft stattfinden. Veränderung kann nur im Jetzt stattfinden.

Der schöne Effekt ist nun, dass die Achtsamkeit der Veränderung uns automatisch ins Jetzt bringt, ins Hier und Jetzt!
Und nur im Hier und Jetzt können wir verändern!

Indem ich ich mich auf die Frage »Was hat sich verändert?« fokussiere,
kommt meine Achtsamkeit im Moment, im Hier und Jetzt, an
und in diesem Moment, in diesem Hier und Jetzt,
kann ich alles ändern!
Jeder Augenblick ist der Moment aller möglichen Möglichkeiten!
(Frank Obels)

 

Fragen ist ohnehin schon eine Gewohnheit!

“Warum ich”, “wieso klappt das nicht”, “wie lange soll das noch so weiter gehen” – Menschen sind wahre Fragemaschinen. Ungünstigerweise führen Fragen wie die hier gezeigten, oft ohne dass wir es bemerken, negative Energie in unsere Felder und somit bekommen wir immer Gelegenheit, solche Fragen zu stellen.

Es läuft also immer öfter schlecht und somit gehen wir immer öfter in den Widerstandsmodus und stellen Fragen wie etwa “Wieso klappt das nichts” und das wiederum ist nichts weiter als der Wunsch nach einer Erklärung bezüglich einer unerwünschten Situation.

Nochmals zur Erinnerung:
Zeitenwende bedeutet, dass gerade jede Menge “Vergangenheit” durch uns aufsteigt. Da sind auch jede Menge “unerwünschte” Vergangenheiten dabei.

»Was hat sich verändert?« oder »was zeigt sich da gerade?« – sind nicht nur offene Fragen, es sind achtsame Fragen, die nicht an irgendetwas anhaften.

Da wir ohnehin schon auf Fragen “konditioniert” sind, brauchen wir doch nur die “richtigen” Fragen zu stellen.

 

Das Universum antwortet auf die richtigen Fragen, das Ego auf die falschen Fragen!

Ich nehme jetzt mal ganz bewusst diese “Bewertung” vor. Richtige Fragen sind danach die Fragen, die auf die Veränderung fokussieren, auf das, was sich zeigt, abzielen. Falsche Fragen sind die Fragen, die einen Widerstand gegen etwas signalisieren, und eine Erklärung für das Zustandekommen des Unerwünschten möchten.

»Wenn Sie damit beginnen, dem Universum gewohnheitsmäßig offen Fragen zu stellen,
dann beginnt es zu antworten und Sie neue Dinge zu lehren!«
(Richard Bartlett in seinem Buch “Matrix Energetics, Seite 94)

 

Es hat sich nichts verändert?

Viele Menschen meinen, es habe sich nichts verändert. Dies ist ein wunderbares Eingeständnis der inneren Weigerung für Veränderung.

Wir leben in der Zeitenwende, wir haben unseren Ursprung in einem Feld aller möglichen Möglichkeiten.

Veränderung geschieht jeden Augenblick!

Deshalb ist die Frage »Was hat sich verändert?« so wertvoll!
Sie öffnet uns für Veränderungen, sie öffnet uns für den Augenblick, sie öffnet uns für das freie Fliessen mit dem Leben!

Nur eine Frage – und so wertvoll in diesen Zeiten!

 

Möge Dein Bewusstsein weit sein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Geben Sie Ihr neues Kennwort ein.

Geben Sie Ihr Kennwort nocheinmal ein.