Inspiration der Woche: Authentisch sein fühlt sich gut an!

inspiration-der-woche680x240_mini

Authentisch sein. So viel wird darüber geschrieben, auch von mir. Die Frage, die man sich dabei stellen könnte:
»Wie fühlt sich authentisch sein eigentlich an?«

Wie ich in meinem Buch geschrieben habe, haben Maskenträger ein einfaches Problem: Sie produzieren die „falsche“ Resonanz und ziehen so das Falsche in ihr Leben. Ein Maskenträgerleben fühlt sich schwer an – es ist schwer.

Authentisch sein mag dem Ego manchmal Angst machen, aber durch authentisch sein wird das Leben lockerer und leichter, weil das, was wir anziehen, nun auch genau zu uns passt.
Deshalb lautet die Überschrift zu diesem Beitrag: Authentisch sein fühlt sich gut an!

Im Jahresprogramm „Erwachendes Bewusstsein“ kannst Du lernen, genau die Gehirnverbindungen zu löschen, die für die Maskerade und das Maskentragen zuständig sind und auch so wirst Du mehr authentisch sein können.

[Weiterlesen…]

Archetypen – was Eltern für das Kinderzimmer beachten sollten

archetypen_mini

Archetypen? In diesem Blogbeitrag möchte ich den Eltern, deren Kinder nicht so ruhig im Kinderzimmer schlafen, das Archetypen-Prinzip vorstellen.

Wir stellen uns ein kleines Kind vor, 5 Jahre jung und ein wundervoller Junge. Und stellen wir uns weiterhin noch vor, dass dieses Kind aus „heiterem Himmel“ nicht mehr so gut schläft wie bisher!
Immer öfter kommt es sogar vor, dass dieses Kind in der Nacht weint.
Eines Morgens ist es dann so weit und das Kind sagt zur Mutter:
Irgendetwas stimmt nicht!

Wie recht dieses Kind hatte, erfuhr ich erst im Gespräch mit den Eltern und dann, als ich mir das Kinderzimmer anschaute.
Und wie wichtig das Verständnis von Energiefeldern und Archetypen ist, gerade auch für Eltern, erlebte ich ein weiteres Mal!

[Weiterlesen…]

Inspiration der Woche: Achte auf Deine Gedanken!

inspiration-der-woche680x240_mini

Achte auf Deine Gedanken – dieser Tipp hat heute mehr Bedeutung als jemals zuvor. Warum? Weil die Kraft der Manifestation in uns allen kontinuierlich wächst. Und wenn wir nicht gewohnt sind, „das Richtige“ zu denken, sondern, wie bisher, einfach schön negativ vor uns hindecken (unbewusst gesteuert), dann erschaffen wir möglicherweise genau das, das wir gar nicht wollen.

Im Jahresprogramm „Erwachendes Bewusstsein“ lernst Du, mit punktgenau formulierten Anweisungen das in Deinem Gehirn zu löschen, was Dir nicht dient. Die Kraft der dort formulierten Power Codes basiert auf den „richtigen“ Formulierungen.
Wenn Du also lernst, Deine Gedanken neu zu denken – dann zeigt sich in Deinem Leben genau das, was Du Dir „erdacht“ hast.

[Weiterlesen…]

Inspiration der Woche: Achte auf die Zeichen – dann ist es so viel einfacher!

inspiration-der-woche680x240_mini

Achte auf die Zeichen – diese Inspiration der Woche (für diese Woche) erzähle ich besonders gerne in den ersten Tagen einer neuen Ausbildungsrunde der Selbstcoaching-Ausbildung Holistisches Coaching. Die Teilnehmer lieben diese Inspiration, denn sie zeigt sehr schön, wie oft wir nicht bereit sind, Dinge in unserem Leben anzuschauen, die uns eine Botschaft vermitteln wollen.

Im Jahresprogramm „Erwachendes Bewusstsein“ können sich die Teilnehmer durch die Umschaltung des Gehirn in den ternären Code von der Ursache-Wirkung-Bindung befreien.

[Weiterlesen…]

Die zwei Schlüssel um wirklich authentisch zu sein

authentisch-sein_mini

Authentisch sein? Seit ich in meinem Buch „Juhu! Kommunikation!“ darüber geschrieben habe, erhalte ich immer wieder E-Mails, die mich zum „authentisch sein“, also zum Thema Authentizität, fragen, wie weit dieser Begriff ausgedehnt werden kann, respektive wo Grenzen zu ziehen sind.

Häufig glauben wir, dass ein Mensch, der sagt, was er denkt, der sich nicht sehr um die Meinung anderer Menschen kümmert und einfach seinen Weg geht, der ehrlich ist, der integer ist, … – dass dieser Mensch als authentisch bezeichnet werden kann. Ja, das kann man so sehen!

Was ist eigentlich mit dem Fühlen? Gehört das auch irgendwie zum authentisch sein oder braucht es das nicht?

Und gerade Anhänger der Quanten-Heiltechniken fragen dann obendrein, ob man, in einer Welt, in der nichts „echt“ ist, sondern nur Illusion, selbst überhaupt authentisch sein kann. Oder können wir in unserer dreidimensionalen Welt, in dem virtuellen Computerspiel, das wir „Leben“ nennen, nur als Illusion authentisch sein?

Um diese Fragen geht es in diesem Blogbeitrag und es geht dabei um eine „Entdeckung“, die den meisten Menschen von uns nicht einmal bekannt sein dürfte.
Wem diese Entdeckung bekannt ist, der hat es im Leben erheblich einfacher, insbesondere mit dem „authentisch sein“.

[Weiterlesen…]