Glücklich werden – diese Ego-Programme solltest Du überprüfen

Glücklich werden, wie gelingt das?
Eine weit verbreitete Frage!

Wenn es bei Dir mit dem glücklich werden nicht so recht klappt, dann überprüfe doch mal, ob Du Dich unbewusst in einem Warte- oder Halt-Modus befindest. Und dann beende dieses Ego-Programm!
Hier gibt es Anregungen und Erklärungen.

Werbung
Emotionale Blockaden durch bloßes Zuhören auflösen können!Dafür steht der Name Andreas Goldemann und aktuell bekommst Du seinen Online-Videokurs zum Vorzugspreis. Du sparst 66 Prozent. Schau es Dir an!

Zurueck zu Deinem Ursprung


Blogbeitrag glücklich werden

1. Bremse beim glücklich werden: Warten!

Erstaunlich viele Menschen befinden sich in einer unbewussten „Warte-Situation“ und haben deshalb weniger Bewegung und mehr Stillstand im Leben. Wenn sich überhaupt etwas bewegt, dann nicht das, was sie wollen, sondern das, was sie nicht haben wollen.

Eine solche Lebenssituation beruht möglicherweise auf einem einfachen Missverständnis oder einer starken und unbewussten Angst.

 

Das Waschbecken kommt nicht zu Dir?

Genau! Und das ist das Missverständnis. Es scheint Menschen zu geben, die irgendwann einmal fälschlicherweise gelernt haben, dass das Leben „etwas“ bringt. Also begeben sie sich in eine Warteposition und warten, was das Leben bringt. So sind diese Menschen in einer Warteschleife und kommen nicht mehr voran.

Wenn in Deinem Leben also in manchen Aspekten Stillstand herrscht, dann überprüfe mal, ob Du tatsächlich (unbewusst) auf etwas wartest.

Es ist so:
Du gestaltest unbewusst oder bewusst Dein Leben!
DUUUUUUUUUUUUUUU!

ALLES, ALLES, ALLES, ALLES, was Du erlebst, hast Du „erfunden“. Entweder Dein Ego oder, viel besser, Deine Seele/Dein Höheres Selbst.
Du erfindest Dein Leben, jede noch so kleine Sekunde.

Wenn Du wartest, dann wartest Du, Dein Leben zu leben.

Wenn Du also darauf wartest, dass das Leben zu Dir kommt (was es Dir bringen wird), dann kannst Du auch gleich darauf warten, dass Dein Waschbecken, Deine Toilette oder Deine Dusche zu Dir kommen.

Die Lösung!

Wenn Du im Warte-Modus bist, dann erlaube Dir einfach, dass Deine Seele immer mehr die Lebensregie übernimmt, gib Deinem Höheren Selbst die Anweisung, Deinen Seelenplan zu leben.

Blockaden weg Werbung für meinen wirksamsten Kurs
Du kannst dazu ein sehr mächtiges Mantra den ganzen Tag vor Dich hinsprechen:
»Dein Wille geschehe!«

Damit ist nicht Gott gemeint, sondern Dein wahres Selbst, Dein höheres Selbst – und eben nicht Dein Ego!

Wenn Du im Sinne Deines Lebensplans lebst (und nicht dem Ego-Plan), dann geschieht, was planmäßig geschehen will.

Öffne Dich für die Führung durch Dein höheres, wahres Selbst – und glücklich werden gelingt automatisch, denn nun geschieht alles gemäß Deiner wahren Absicht.

 

2. Bremse beim glücklich werden: hinauszögern

Eine ganz andere „Programmierung“ ist die, wenn Du nicht im Warte-Modus, sondern im Halt-Modus bist. Beim Warte-Modus, wartest Du, dass von irgendwoher jemand oder etwas kommt und Dir etwas bringt, beim Halt-Modus willst Du „das Spiel“ (also das Leben) anhalten, damit es nicht so schnell vorbei ist.

Der Halt-Modus beruht auf einer unbewussten Angst vor dem Ende, dem Tod. Indem Du nichts tust, hoffst Du, das Ende hinauszögern zu können. Es ist also so, als ob Du auf dem Fußballfeld stehst und als Spieler einfach stehen bleibst und nicht mehr spielst, in der Hoffnung, so die 90 Minuten hinauszögern zu können.

Merke: Halt-Modus und glücklich werden passen nicht zueinander!

Die Lösung!

Möglicherweise hast Du eine tiefsitzende Angst vor dem Tod, denn der Tod ist für uns der deutlichste „Repräsentant“ des Endes. Diese Angst kannst Du mit einer Klopfmethode wie DOKS Light bearbeiten oder sehr gut mit der Verwendung von Machtworten.

Glücklich werden gelingt, wenn die Energien in Dir wieder fliessen und Deine Schwingung im positiven Bereich liegt.
Dazu gleich mehr.

 

Leben bedeutet Fliessen

Wenn Dein gesamtes System fliesst, dann lebst Du wirklich. Wenn Dein Leben kaum noch fliesst, weil Du im Warte- oder Halt-Modus bist, dann lebst Du eigentlich kaum noch, denn es fliesst ja kaum noch etwas.

Und alles ist Energie!
Du kannst also, wenn Du wieder in den Fluss kommst, jede Energie, zum Beispiel Angstenergien, einfach abfliessen lassen.

Das ist die angenehme Seite von Energien.
Mit dem richtigen Bewusstsein wird vieles deutlich einfacher.
Auch das glücklich werden!

Glücklich werden Fazit

Angst ist immer ein Ego-Programm und das sollte Dir klar geworden sein.

Gut kannst Du auch den Lebensenergie-Masterplan nutzen, um Dich von Angst zu befreien.

Ich wünsche Dir viel Erfolg.

 

Wenn Dir dieser Beitrag geholfen hat, nützlich war oder Dir einfach Energie gegeben hat - und Du einen Energieausgleich ermöglichen möchtest, dann klicke auf diesen Link!


Mögest Du das Leben leben, das Deiner wahren Größe entspricht!
Dabei hilft Dir die Kristallbewusstsein-Facebook-Seite, mein Podcast, meine Telegramkanäle Kristallbewusstsein und Geld & Bewusstsein sowie diese Seite für Dein Erwachen.


Der Bewusstseinskurier. Profitiere auch Du!

Post für Dein Bewusstsein in Newsletter-Form. Das kleine Bewusstseinstraining für zwischendurch. Alle 3-7 Wochen!

Hier klicken, um dabei zu sein!

Suchvolumen 1500
Schwierigkeit 37

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte, dass Dein Kommentar (mit Deinem Namen), nach einer redaktionellen Überprüfung, hier sichtbar wird. Mit diesem Zusatzaufwand können wir widerrechtliche Kommentare bereits vor einer Veröffentlichung löschen. Wir speichern gemäß unserer Datenschutzerklärung auch keine IP-Adresse, wenn Du hier kommentierst.