Die größte aller Bewusstseins­blockaden auflösen

Bewusstseinsblockaden sorgen dafür, dass wir in unserer inneren Entwicklung nicht so richtig vorankommen.
Die größte Blockade ist das IDNL-Syndrom.
Es hindert Dich, erfüllt zu leben.

Eigentlich fühlt es sich an wie permanentes Verlieren.

Falls es einen Verdacht gibt, dass Dein Zellinneres doch von IDNL betroffen ist, dann möchte ich Dir heute einen Weg zeigen, wie Du aus der Nummer wieder herauskommst.

Denn erst, wenn Du frei von dieser Bewusstseinsblockade bist, kannst Du Dich erfolgreich in der neuen Zeit verankern oder einfach Dein Leben ohne Bewusstseinsblockaden genießen.

Werbung
Mit mehr Leichtigkeit durch chaotische ZeitenEs gibt viel zu wissen, zu verstehen, zu erlösen, umzugestalten – und mein neuer Premium-Podcast Franks Waldgedanken-Zeit wird Dich genau dabei unterstützen.

Zur Podcast-Seite


1e0d4eb0aed54a1cabb18e4272418680

Unheilvolle Bewusstseinsblockaden

Die Bewusstseinsblockaden der Pränatalen sitzen besonders tief. Wie der Begriff „Pränatale“ schon andeutet, ist damit die Zeit vor der Geburt gemeint, beginnend mit der Zeugung.

Das IDNL-Syndrom entsteht in seiner stärksten Variante während der Zeugung.
IDNL bedeutet „Ich darf nicht leben“.
Die meisten Menschen, die diesen Befehl in ihren Zellen tragen, wissen entweder nichts davon oder verleugnen es.

Ich zeige Dir nun, wie „Ich darf nicht leben“ in die Zelle kommt.

Gewonnen und doch verloren

Gehen wir doch einfach auf einer Zeitlinie von heute zurück zu Deiner Zeugung. In der pränatalen Rückführungstherapie ist eine der mächtigsten Fragen, was die Eltern zu einem bestimmten Zeitpunkt denken und fühlen. Genau das machen wir jetzt im Augenblick des Samenergusses.

Da sind also jede Menge Samenzellen unterwegs zur hoffnungsfrohen Eizelle.
Im Augenblick führen 3 Samenzellen Kopf an Kopf vor dem Verfolgerfeld.
Auf den letzten Millimetern setzt sich die rechte Samenzelle ab.

Halten wir den Film an dieser Stelle an, denn in diesem Moment, kurz vor der Befruchtung der Eizelle, geschieht etwas Wichtiges!

Als die Frau den Samenerguss des Mannes spürt, was denkt oder fühlt sie in diesem Moment?
„Hoffentlich werde ich nicht schwanger. Ein Kind darf nicht sein!“

Als der Mann seinen Samenerguss erlebt, was denkt oder fühlt er in diesem Moment?
Nun, letztendlich etwas Ähnliches.

Was macht das mit der Samen- und Eizelle, die sich gerade vereinen?
Nun, es bringt das Vergnügen zu einem jähen Ende.
Und produziert einen klaren Befehl: Aus dieser Vereinigung darf kein Leben entstehen!

So entstehen Bewusstseinsblockaden.
Doch das ist noch nicht das ganze Problem.

Das Missverständnis

Ein solcher Befehl in den Zellen kann alles bewirken, von Auto-Immunkrankheiten bis hin zu seltenen Phänomenen.
Muss es aber nicht.

Für das heranwachsende Zellhäufchen entsteht das zentrale Problem erst, wenn es so viel Bewusstsein aufgebaut hat, dass es die Tragweite des Zellbefehls erahnen kann.

Denn alles von der Zeugung bis zum ungefähr 7. Lebensjahr beziehen wir immer alles auf uns. Und machen daraus Anweisung nach Anweisung. So entsteht das Unterbewusstsein, ein großer Eimer von Anweisungen, Mißverständnissen, Konflikten und Interpretiertem. Odtmals wird das Unterbewusstsein durch einen Eisberg dargestellt, von dem man nur die Spitze sieht.

Da wächst also ein wundervolles Wesen heran, das nicht erwünscht ist und den Gedanken „es darf nicht sein“ als Befehl „Ich darf nicht leben“ interpretiert.

Doch, was macht dieses Wesen nun?
Es entsteht ja gerade und darf es doch nicht?
Soll es sich auflösen?

Genau auf diese Weise entstehen „unlösbare“ energetische Bewusstseinsblockaden respektive tiefe Konflikte.

Die naive Lösung um Bewusstseinsblockaden

Der winzige Körper trifft mit seinem kleinen Bewusstsein die einzige Entscheidung, die ihm möglich ist:

„Okay, ich lebe offensichtlich, was ich aber nicht darf, ich verstoße also mit meinem Leben gegen den Befehl.
Das macht mich schuldig.
Aber was wäre, wenn ich verspreche, nicht mein Leben zu leben, sondern es zu opfern und für jemanden anderen lebe, das Leben von jemandem anderen lebe?“

Üblicherweise beginnt dann das kleine Wesen, für die Mutter zu leben. Insbesondere auch, um ihr zu zeigen, dass sie sich geirrt hat, ein solch wunderbares Kind nicht haben zu wollen. Später folgen Lebenspartner oder entwickelt sich ein übertriebenes Helfersyndrom mit „Bemuttern-Ausprägung.

Es gibt scheinbar unendliche Varianten von diesen Selbstentscheiden, Rettungsprogrammen oder wie auch immer man diesen Zell-Code nennen will.

Am Ende dieser Ausgabe wirst Du eine logische und überraschende Lösung für all das finden, deshalb spare ich mir weitere Ausführungen.

 

So testest Du, ob Du diese Bewusstseinsblockade hast

Bewusstseinsblockaden zu testen ist sehr einfach, wenn Du etwas Gespür hast. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Du dieses Gespür hast. Wir testen nicht kinesiologisch, sondern rein über Energien.

Bewusstseinsblockaden testen

Schnapp Dir 2 Blätter Papier, leer und unbedruckt.

Auf Blatt 1 schreibst Du:

Ich darf (für mich) leben!

Auf Blatt 2 schreibst Du:

Es ist verboten, ich darf nicht (für mich) leben!

Falte die Blätter einmal zusammen und lege sie mit etwas Abstand nebeneinander auf den Boden, so, dass Du nicht lesen kannst, was auf dem Blatt steht – und es auch nicht mehr weißt.

  • Am besten stellst Du Dich nun in Strümpfen oder barfuß erst auf den einen Zettel, dann auf den anderen Zettel.
  • Sage jedes Mal innerlich, dass die Aussage auf dem Zettel stimmt und nimm wahr, ob und wo eine innere Zustimmung kommt.
  • Wenn Du unsicher bist, wiederhole das abwechselnde „Zettelstehen“. Es kann sein, dass Dein Körper einen Moment braucht, um Dir diese Energien bewusst zu machen.

Wenn Du sicher bist, dass Du den Zettel gefunden, der Deiner „Wahrheit“ entspricht, dann lies, was auf ihm geschrieben steht.

 

Zu welcher Gruppe gehörst Du?

Diese Frage ist nicht auf die Zettel bezogen. Die Frage ist darauf bezogen, wofür sich Deine Seele in dieser Zeit entschieden hat (das könntest Du übrigens auch mit Zetteln testen).

Jede(r) Einzelne von uns trifft, basierend auf Eigenverantwortung und freiem Willen, die folgende Wahl:
– Mitreise in die „Neue Zeit“ oder
– Verbleib in der alten Dualität.

Es ist die elementare Frage, ob wir uns für das „Licht“ oder „das Dunkel“ entschieden haben, denn das „Licht“ trägt jede Form der Heilung (von Bewusstseinsblockaden) bereits in sich.

Schwierige Zeiten dienen manchmal nur dazu, den Menschen bei dieser Entscheidung zu helfen.

Schon in einem Seminar in 2011 war meine Prophezeiung, dass alle, die in der alten Zeit bleiben, mit dem dunklen System untergehen werden.
Das mag sich alles düster anhören, ist es aber nicht wirklich.

Es ist eine Entscheidung, die jede(r) von uns treffen darf und da gibt es auch keinerlei Bewertung.

Teste: Ich bin für die neue Zeit gekommen!

Wenn Du magst, dann nimm 3 Blatt Papier und schreib auf ein Blatt:
„Ich bin für die neue Zeit gekommen!“

Auf das andere schreibst Du:
„Ich bleibe definitiv in der alten Zeit!“

Auf das letzte Blatt schreibst Du:
„Ich habe mich noch nicht entschieden, ob ich in die neue Zeit gehen werde!“

Lege die Blätter wieder wie oben beschrieben auf den Boden. Dann spürst Du, welches Blatt Deine Wahrheit enthält.
Herrlich, wie einfach das Leben ist! 🙂

Die Antworten kommen von selbst

Wenn Du für die neue Zeit gekommen bist, dann brauchst Du Dir dies nur bewusst zu machen.
Ich spiele das schon eine Weile und nun habe ich auch die Antwort gefunden, warum ich mich (laut meinen Kunden) scheinbar so verstecke (darüber habe ich in früheren Ausgaben einiges geschrieben).

Die Antwort ist einfach: Diese alte Zeit ist und war niemals meine Zeit.
Dafür bin ich nicht gekommen und so absolviere ich nur das absolute Minimum.
Die alte Zeit diente der Entwicklung meiner Fähigkeiten für die neue Zeit.
Und da habe ich in den letzten 2 Jahren nochmals einen deutlichen Schub erfahren dürfen.

Ebenso im Business.
Ich habe irgendwann begonnen, „Unternehmer der neuen Zeit“ zu sein.
Ich spüre die Kraft und wachsende Lebenslust, je tiefer ich mich in der neuen Zeit verankere.
Klar, ich gehöre damit zu einer absoluten Minderheit, aber es erfüllt mich – und dabei spielt das Außen keine Rolle mehr.

Als „Mensch der neuen Zeit“, als „Partner der neuen Zeit“ entdecke ich jeden Tag mehr, wie konsequent einfach das Leben ist.

Die sensationell einfache Heilung

Wenn Du für die neue Zeit gekommen bist, dann liegt darin die Heilung aller Bewusstseinsblockaden.
Alles, was scheinbar in der alten Zeit galt, gilt nicht für die neue Zeit!
Das trifft auch auf das IDNL-Syndrom zu.

„Ich bin gekommen für die neue Zeit, für den Übergang in eine neue Dimension. Indem ich mich auf der neuen Zeitlinie verankere und immer bewusster im Sinne der neuen Zeit handle, gelange ich automatisch immer weiter in die neue Zeit. Dort werden alle „alten Informationen“ der alten Zeit in Bewusstsein, Liebe und Licht transformiert!“

Teste diesen Mega-Satz und wenn er für Dich wahr ist, dann kannst Du mit einer einfachen Entscheidung jede Deiner Bewusstseinsblockaden loslassen, denn das ist „altes Zeugs“ und hat für Dich immer weniger Bedeutung.

Der neue Körper für die neue Zeit

Eines der ersten Anzeichen, dass Du für die neue Zeit gekommen bist, ist wachsende Hochsensibilität.
Das bedeutet nichts anderes, als dass du einen neuen Körper bekommst.

Um das zu verstehen, schauen wir uns an, wie ein physischer Körper entsteht.
Irgendwoher muss ja ein Bauplan dafür herkommen.
Der kommt vom ätherischen Körper. Aus diesem Hologramm entsteht der physische Körper.

Wer für die neue Zeit gekommen ist, hat neben dem alten ätherischen Körper einen weiteren ätherischen Körper mitgebracht.
Dieser neue ätherische Körper ersetzt zum richtigen Moment den alten ätherischen Körper und lässt so, frei von alten Informationen, einen neuen physischen Körper entstehen, viel weniger verdichtet und damit der ideale Körper für die neue Zeit.

Yepp, es hört sich verrückt an – und ich habe es bereits mehrfach erlebt.
Der neue ätherische Körper wird aktiviert, wenn Du so weit in der neuen Zeitlinie verankert bist, dass Du quasi die neue Zeit in der alten Zeit lebst.

Wenn Du also mit dem oben beschriebenen „Zetteltest“ herausgefunden hast, dass Du für die neue Zeit gekommen bist, dann beginne einfach damit, die Prinzipien der alten Welt loszulassen und das eine Prinzip der neuen Zeit zu leben.

Dabei hilft Dir eine Frage: Basiert „es“ auf Liebe?

Die neue Zeit in der Dunkelheit beginnen zu leben

Basiert eine Impfung, die die DNA des menschlichen Körpers in unbekannter Weise verändert, auf Liebe, Wertschätzung, Achtung und Bewusstsein?
Für Geld die Umwelt zu zerstören, den eigenen Körper schlecht zu ernähren, andere Menschen zu verurteilen, anzuschwärzen, abhängig zu machen oder auf ihre Kosten zu leben – basiert dies auf Liebe?

Die eigene Verantwortung an Versicherungen, die eigene Gesundheit an Ärzte und Pharma abzugeben, basiert dies auf Liebe?

Sich selbst klein zu machen, sich mit seinen Gaben und Talenten zu verstecken, nicht alles zu teilen, was wir zu bieten haben, basiert dies auf Liebe?

Fange einfach an (bitte ohne Perfektionismus), Dein Handeln von einem neuen Bewusstsein leiten zu lassen.
Ich gebe Dir ein paar Beispiele aus meinem Leben, was ich bereits lebe oder gerade umsetze:

  • Seit Jahren verbanne ich Plastik aus meinem Leben, denn es hat eine grausliche Schwingung, ist für die Natur kein Segen und hat genau die gegenteilige Schwingung von Liebe.
  • Seit kurzem entferne ich schrittweise die „Werbung“ von meinen Blogs. Hat für mich keine schöne Energie mehr und ich möchte in einer werbefreien neuen Zeit leben. Wem ich dienlich sein kann, der findet mein Angebot, ohne Werbung.
  • Ich habe entschieden, dass mein nächstes Fahrzeug kein E-Auto wird. Noch immer klebt an diesen Autos Blut (im energetischen Sinne). Solange wir auf Kosten afrikanischer Kinder leben (die in Kobalt- und anderen Minen alles Notwendige abbauen), indem wir E-Autos oder E-Bikes kaufen, ist das nicht für mich stimmig.
  • Ich reduziere meinen Fleischkonsum radikal und es wird wahrscheinlich nicht mehr lange dauern, bis ich aktiv dazu beitrage, dass „Tiere wieder würdevoll leben dürfen“.
  • Ich unterstütze keine Konzerne mehr, indem ich ihre Produkte kaufe, ich unterstütze keine Systeme mehr, indem ich Zwangsmitglied von ihnen bin, ich gebe keine Energie mehr in das, was für mich nicht kongruent mit der neuen Zeit ist. Das alles mache ich leise, konsequent und mit der Freude, jeden Tag mehr in der neuen Zeit anzukommen.

Indem Du Dich mit Deiner Version der neuen Zeit beschäftigst, verliert die alte Zeit immer mehr an Bedeutung. Die Energie folgt der Aufmerksamkeit.
Alles, was auf Liebe (hoher Schwingung) basiert, bringt Heilung.

Und wenn Du nicht für die neue Zeit gekommen bist oder Dich noch nicht entschieden hast, wie geht die Heilung dann, die ich Dir oben versprochen habe?

Lies weiter! 🙂

 

Heilung auf die alte Weise

In der Regressionstherapie (Rückführung) kannst Du beliebig in der Zeit vor oder zurück reisen, also kannst Du beispielsweise auch zu Deiner Zeugung (oder einem anderen wichtigen Moment) reisen.

  • Stelle Dir eine Zeitlinie in Deine Vergangenheit vor, von Dir aus (heute) zurück bis zu Deinen Anfängen reichend.
  • Es ist nur eine mentale Entscheidung, Dich mit einer Situation in der Vergangenheit zu verbinden.
  • Verbinde Dich für unser Beispiel jetzt mit Deiner Zeugung und zwar kurz vor Reisebeginn der Samenzellen.
  • Halte diesen Moment an und fühle ihn. Wie fühlt es sich an, aus diesen Energien entstanden zu sein?
  • Ist es ein Moment der Liebe?
  • Dann lasse den Film laufen: Samenerguss, Wettlauf der Samenzellen, Gewinner-Spermium erreicht Eizelle, die Vereinigung beginnt – stoppe den Film – und finde heraus, was bis hierher die Mutter gedacht und gefühlt hat.
  • Lasse den Film weiterlaufen, bis zur ersten Zellteilung.

Dann komme zurück in die Gegenwart!

Bewusstseinsblockaden entblockieren

Wir gestalten nun den energetischen Heilungsablauf, in Analogie zu den eben aufgeführten Punkten.
Beachte: Du kannst diesen Ablauf immer und überall einsetzen:

  • Mit einem Moment verbinden.
  • Den Moment fühlen, Informationen aufnehmen.
  • In der Zeit (um den Moment) den Film vor- oder zurückspulen oder anhalten.
  • Verbindung mit der göttlichen Quelle (oder mit Gott Vater und Gott Mutter) oder dem höchsten Bewusstsein, …
  • Den zu heilenden Moment mit göttlichem Licht fluten (Du kannst beispielsweise sowohl Samenzelle als auch Eizelle zu einer goldenen lichtvollen Sonne werden lassen, um mit jeder Zellteilung eine noch lichtvollere Ausstrahlung zu erreichen).
  • Spüren, wie das Licht jede Blockade auflöst und die Energien wieder fließen.
  • Stelle Dir vor, wie das Licht aus der Situation die gesamte Zeitlinie bis ins JETZT (also zur Dir heute) zurückfließt und dabei alles heilt, was mit der Bewusstseinsblockade in Verbindung stand.
  • Wenn Du fertig bist, fülle die gesamte Szenerie mit Deiner Herzensenergie.
  • Kehre zurück ins Hier und Jetzt.

Herzlichen Glückwunsch, nun bist Du Therapeutin oder Therapeut! 🙂
Diesen Ablauf kannst Du zur Auflösung aller Bewusstseinsblockaden nutzen, die Dir „im Weg stehen“.

 

Fazit

Wenn Du für die neue Zeit gekommen bist…

…dann kannst Du alles „heilen“, indem Du Dir klar machst, dass das Alte niemals für Dich war, denn Du bist ein Mensch der neuen Zeit und das Bisherige hat Dich nie wirklich interessiert, war nie das Richtige. Es diente der Vorbereitung und Entwicklung Deiner Fähigkeiten.
Wenn dies zu Deinem Bewusstsein geworden ist, ist die alte Zeit mit allen „Symptomen“ vorbei.

Es braucht Deine Verankerung in der neuen Zeitlinie

Wie Du diese Verankerung erreichst, ist Deine Sache. Du kannst es mit meiner Meditation tun. Oder auch ganz anders.

Hauptsache, Du verankerst Dich in der neuen Zeitlinie.

So, nun verdaue das alles mal.
Die aufgelösten Bewusstseinsblockaden braucht vielleicht ein paar Tage, bis Du die Befreiung spürst.

Die neue Zeit ist auch die Zeit der Eigenverantwortung.
Für die oben erwähnte Meditation gilt ebenso wie für alles andere:
Wiederhole solange, bis Du „erfolgreich“ bist, als das erfolgen konnte, was erfolgen möchte.

Ich wünsche Dir das Beste und die Erlösung Deiner Bewusstseinsblockaden.

 

 

Mögest Du das Leben leben, das Deiner wahren Größe entspricht!
Dabei helfen Dir auch mein Podcast und meine Telegramkanäle Kristallbewusstsein und ganz neu Auf dem Weg in die neue Zeit.


Franks Lichtbewusstsein-Kurier. Profitiere auch Du!

Das Mini Online-Coaching für zwischendurch, in Newsletter­form. Alle 7-32 Tage in Deinem Postfach!

Hier klicken, um dabei zu sein!

 

Foto von AbsolutVision auf Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte, dass Dein Kommentar (mit Deinem Namen), nach einer redaktionellen Überprüfung, hier sichtbar wird. Mit diesem Zusatzaufwand können wir widerrechtliche Kommentare bereits vor einer Veröffentlichung löschen. Wir speichern gemäß unserer Datenschutzerklärung auch keine IP-Adresse, wenn Du hier kommentierst.