Die Zeit hoher Schwingungsfrequenz – die Kraft der Rauhnächte

Eine Zeit mit besonderer Schwingungsfrequenz – das sind die Rauhnächte. Ich zeige Dir in diesem Beitrag, wie Du Dich an diese hohe Schwingungsfrequenz anbinden kannst und so die Kraft der Rauhnächte für Dich nutzen kannst.

Diese Zeit ist also geradezu ideal, um Neues zu kreieren und das Neue, das Du möglicherweise in Deinem Leben manifestieren möchtest, mit höchster Schwingungsfrequenz zu versehen.

Werbung
Das größte Wissenspaket in DeutschlandDer Verkauf ist zeitlich begrenzt auf nur 10 Tage. Lasse Dich unverbindlich auf die Warteliste setzen. Erst zum Start wird der Vorhang gelüftet und dann kannst Du entscheiden, ob Du dabei bist.

Zum Freiheitspaket


 

Die Kraft der Rauhnächte ist bekanntermaßen stark, dank der hohen Schwingungsfrequenz. Rauhnächte sind die Zeit mit den höchsten Energien im Jahr.

Die alten Germanen wussten das, die Kelten ebenso und so wurde diese Zeit mit ihrer hohen Schwingungsfrequenz in Ritualen und Feiern genutzt.

Die klassischen 12 Raunächte (es gibt Varianten mit mehr als 12 Rauhnächten) zeigen, wie das kommende Jahr wird, jeweils eine Nacht für einen Monat – so die alten Überlieferungen.

Wann sind die Rauhnächte?
In der Zeit 1 Woche vor Weihnachten bis 1 Woche nach Neujahr.

 

Nutzen der hohen Schwingungsfrequenz

Wie kann man nun diese hohen Energien für eigene Projekte nutzen? Ich verwende dieses Jahr dazu ein schamanisches Ritual, das ich etwas abgewandelt habe.
Ich mache mir ein Mini-Visionboard, erstelle mir also eine Art Zielbild. Dann binde ich mich an die hohen Energien an und fülle das Zielbild mit herzensreicher hoher Lichtenergie. Dann kommt das Bild in meine Visionstruhe, die ich nun jeden Tag, bis zum 6. Januar mit hoher Schwingungsfrequenz fülle.
Fertig!

 

So bindest Du Dich an die hohen Energien an

Das geht einfach. Du stellst Dir Dich selbst als Lichtwesen vor, siehst Dich und Deinen Astralkörper (der feinenergetisch schwingende Aussenkörper) und streckst Deine astralen Arme weit hinaus in das Universum, vorbei an unserem Sonnensystem, weit durch die Galaxien, bis Du sie siehst: die Zentralsonne.

Rauhnächte Power der Manifestation Werbung für meinen wirksamsten Kurs
Eine Sonne, von der Du intuitiv weißt, dass sie die Richtige ist, die Richtige für Dich.

Du streckst Deine astralen Hände hinein, mitten in die Sonne und geniesst diese wundervolle Energie, die bereits langsam deine astralen Arme entlang zu fliessen beginnt.

Mit Deinen Händen formst Du nun in der Sonne eine Energiekugel, mach sie so gross wie Du möchtest. Diese packst Du bis obenhin voll mit der Energie der Zentralsonne und Du verdichtest diese Energie so gut Du kannst.
Ja, genau, immer noch mehr Energie hineinstecken. Gut, genau so!

Dann nimmst Du diese Energiekugel nun zurück zu Dir selbst, zurück durchs Universum, dorthin, wo Du bist.
Du stellst Dir vor, wie Du die Kugel über Dein Kronenchakra bewegst und die Kugel dann langsam, mitsamt ihrer Energie, in Dich hineingleitet und sich über Deine Chakren und Dein Energiemeridiansystem vollständig ausbreitet.
Es bilden sich viele kleine Kugeln, die an die Stellen Deines Körpers wandern, die eine Extraportion Heilung gebrauchen können und nachdem Dein gesamtes System mit diesen hohen Energien gefüllt ist, lässt Du die Lichtkugel der Zentralsonne, die sich längst mit Deinem Herzenslicht vereint hat, durch das Herz auf Dein Zielbild scheinen. Lass dieses magische Licht, Dein Herzenslicht, so lange scheinen, bis es in hellem, weiss-goldenem Licht erstrahlt.

Dann legst Du dieses strahlende Zielbild in Deine Visionstruhe und füllst auch diese mit Deinem Zentrallicht des Herzens.
Geniesse das Gefühl dieser höchsten Energien und geniesse Deine Schöpferkraft! Wisse, es ist getan!

 

Die Rauhnächte?

Nutze ich nach dem gleichen Ritual. Ich nehme die 6 Tage im alten Jahr und die 6 Tage im neuen Jahr und stelle mir an jedem Tag den dazugehörigen idealen Monat vor. Ich achte auf den „Input“, der kommt, und berücksichtige ihn.
Gerade, während ich dies schreibe, kommt eine Anfrage, ob ein Live-Termin meiner Coachingausbildung verschoben werden kann. Dies kann so ein Zeichen sein, dass ich an dem ursprünglich geplanten Wochenende etwas Besseres/Wichtigeres vorhabe (auch wenn ich es nicht weiß) 🙂

 

Weitere Beiträge zum Thema Rauhnächte

 

Nun hast Du hoffentlich eine Idee, wie Du die Schwingungsfrequenz der Rauhnächte gut nutzen kannst, um Dir ein wunderbares neues Jahr zu kreieren.

Ich wünsche Dir viel Spass und Erfolg dabei!

 

Und wenn Du Dich durch die Zeit der Rauhnächte mit einer Meditation und einer heilsamen E-Mail-Serie begleiten lassen möchtest, dann schau mal hier:

rauhnacht-magie-weboptimiert

Rauhnächte Magie der Manifestation.

 

Wenn Dir dieser Beitrag geholfen hat, nützlich war oder Dir einfach Energie gegeben hat - und Du einen Energieausgleich ermöglichen möchtest, dann klicke auf diesen Link!


Mögest Du das Leben leben, das Deiner wahren Größe entspricht!
Dabei hilft Dir die Kristallbewusstsein-Facebook-Seite, mein Podcast, mein Telegramkanal Kristallbewusstsein und diese Seite für Dein Erwachen.


Der Bewusstseinskurier. Profitiere auch Du!

Post für Dein Bewusstsein in Newsletter-Form. Das kleine Bewusstseinstraining für zwischendurch. Alle 3-7 Wochen!

Hier klicken, um dabei zu sein!

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte, dass Dein Kommentar (mit Deinem Namen), nach einer redaktionellen Überprüfung, hier sichtbar wird. Mit diesem Zusatzaufwand können wir widerrechtliche Kommentare bereits vor einer Veröffentlichung löschen. Wir speichern gemäß unserer Datenschutzerklärung auch keine IP-Adresse, wenn Du hier kommentierst.